TV Reparaturtips Siesta Serie

Service Einstellungen

Grundeinstellung Versorgungsspannung (U/HK) einstellbar mit R 6032 (Netzteil):
TV 55-113 bis 114 U/HK= 118V TV 55-243 bis 343 U/HK= 114 TV 55-141 U/HK=123V
TV 70-100 bis 600 TV 63-102 bis 1000 U/HK=150V TV 67-130 bis 330 TV 70-220 U/HK=138V
Service Modus/Einstellungen:
Tasten P+ und P- am Fernsehgerät gedrückt halten, Netz einschalten ca. 5sek. warten. Der Service Modus wird auf dem Bildschirm angezeigt. Funktionen:
Auf der Fernbedienung drücken "PC" bzw. "Balance" U/G2 mit R 5350 auf gerade sichtbares Bild einstellen. Mit Taste "Farbkontrast" Weißabgleich durchführen, 1.Mal gedrückt, rot mit "P+ bzw. mit "P-" auf 35 einstellen, 2.Mal gedrückt grün abgleichen (ca. 26), 3.Mal gedrückt, blau abgleichen (ca.25), 4.Mal gedrückt abspeichern. Mit Taste "--" bzw. "Tiefen" einschalten, mit "P+" bzw. P-" Spitzenweiß einstellen. (ca. 40 bis 55). Mit "--" speichern.


Das Bild ist unten zusammengedrängt eventuell ist ein schwarzer Steifen sichtbar.
Ursache:



Kein Bild, kein Ton, nur geringe Stromaufnahme, Schaltnetzteil schwingt aber die Standby.Spannung an C 60209 ist nur 2V bis 3V groß.
Ursache:


Kein Bild, kein Ton, keine Stromaufnahme (nur kurze Zeit, während der Entmagnetisierung), auf der LED leuchtet kein Segment. Beim Betrachten der Lötseite sieht man abgelöste Lötstellen (siehe Bild), am Schaltnetzteiltrafo (LT 6001) oder an C 6015.
Ursache:



Bild oben zusammengedrägt, Bild läuft, Bildgröße stark unruhig.
Ursache:

Siesta mit IC-Netzteil



Bei Einstecken des Netzstecker leuchtet ein Segment auf der LED
(Stand by Betrieb in Ordnung). Nach dem Einschalten schaltet das
Gerät gleich wieder aus. (Zeilenendtransistor aber O.K.)

Ursache:

Alle Siesta-Typen



Stand by ok, kein Bild kein Ton, Netzteiltrafo schnarrt,
alle Betriebsspannungen zu klein (UHK ca. 70V)

Ursache:

Vertikakale Linien stark zerrissen, unruhige Struktur.
Die Struktur verändert sich beim Verändern der Netzspannung.

Ursache:

Alle Siesta - Typen

Gerät schaltet aus dem "stand by" gleich wieder aus (Relais schaltet kurz).

Der Zeilenendtransistor "stirbt" nach kurzer Zeit immer wieder.

Ursache:

Alle Siesta - Typen

"Siesta " der VT 6902 (BU 508) "stirbt" nach wiederholtem Ein-und Ausschalten wieder
Ursache: